Wir weisen hiermit darauf hin, das wir keinerlei "Erotik-Massagen" oder ähnliche Dienstleistungen anbieten. Wir bitten Sie von nachfragen oder ähnlichen abzusehen. Sollten Sie dies ignorieren, möchten wir Sie darauf hinweisen das Sie sich der Sexuellen Belästigung schuldig machen könnten:

§ 184i Sexuelle Belästigung

(1) Wer eine andere Person in sexuell bestimmter Weise körperlich berührt und dadurch belästigt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn nicht die Tat in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist.

(2) 1In besonders schweren Fällen ist die Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren. 2Einbesonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn die Tat von mehreren gemeinschaftlich begangen wird.

(3) Die Tat wird nur auf Antrag verfolgt, es sei denn, dass die Strafverfolgungsbehörde wegen des besonderen öffentlichen Interesses an der Strafverfolgung ein Einschreiten von Amts wegen für geboten hält.

Aktuelle Gesetzgebungsverfahren,Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches – Verbesserung des Schutzes der sexuellen Selbstbestimmung:

Auch nur angedeutete und/oder anzügliche Bemerkungen fallen bereits unter den §184.

Übergriffe und/oder anzügliches Verhalten bzw. versuchte Belästigung unseres Personals, wird mit Hausverbot geandet und im schweren Fall zur Anzeige gebracht.

© 2018 by Aum Thaimassage

Wir bieten ausschließlich traditionelle Thai-Massage an,

 keine„Erotik-Massagen“

  • Yelp Social Icon